Social Impact AG
SOCIAL IMPACT AKTIONSGEMEINSCHAFT



Ausblenden

Chinesisch für Fortgeschrittene

Dinner für Spinner

Freunde des Wohlstands

Grusel Nazi Clowns

Instant Karma

Mitohneuns

Mobile Garden

M.O.P.S. - die Agentur

Natürlich Fair

Obergrenze

Schlaatzmob

Spiritual Megarace

Stammtischgeflüster

We feed the Ländn

Wiener Akademikerball

Sonstiges


Kontakt / Impressum


Find
us on






Die Aktionsgemeinschaft Social Impact arbeitet an der Entwicklung von Narrationen, d.h. bildhafte Illustrationen, die gesellschaftspolitische Reibungsflächen und Konflikte sichtbar machen. Schwerpunktthemen sind die Handlungseinschränkungen marginalisierter Gruppen.
Als Gestaltungsmittel werden neben visuellen Medien wie Video, Fotografie und Grafik das gesamte Repertoire der zeitgenössischen Kunst eingesetzt. Es werden stets jene Medien ausgewählt, die für den Prozess die größtmöglichen Effizienz versprechen, z.B. partizipative Prozesse, performative Praxen, Inszenierungen im öffentlichem Raum.
Die Ausformung und Konzeption der Kunstprojekte berücksichtigt als zentralen Bestandteil die aktive Einbindung von Betroffenen und die Kommunikation über den Prozess und seine Ergebnisse mit den drei Zielgruppen Mitwirkende, Laufpublikum und Kunstlandschaft.
Als abschließender Schritt wird darauf Bedacht genommen, dass die Projektergebnisse und Dokumentationen bzw. die visuellen Rechercheergebnisse in die Kunstlandschaft rücktransferiert werden. Damit wird ein Prozess auf Meta-Ebene mitgestaltet, nämlich die Diskussion um die gesellschaftliche Verantwortung von Kunst und deren gesellschaftspolitische Relevanz.