Social Impact AG
SOCIAL IMPACT AKTIONSGEMEINSCHAFT



Ausblenden

Chinesisch für Fortgeschrittene

Dinner für Spinner

Freunde des Wohlstands

Grusel Nazi Clowns

Instant Karma

Liebreizterror

Mitohneuns

Mobile Garden

M.O.P.S. - die Agentur


Natürlich Fair

Obergrenze

Parteifreie Bierzelte

Schlaatzmob

Spiritual Megarace

Stammtischgeflüster

We feed the Ländn

Wiener Akademikerball

Sonstiges


Kontakt / Impressum


Find
us on







Mobile Garden

Der "Mobile Garden" wurde von Social Impact entwickelt und wird künftig Schrebergartenidylle in dicht bebaute Innenstadtzonen bringen.  Einerseits geht es darum, dass das Grün nicht weiterhin aus den urbanen Zonen "outgesourced" wird und andererseits soll auch die Bevölkerung animiert werden, brachliegende Flächen zu begrünen bzw. das "Grundbedürfnis" nach einem eigenen Stück Grün einzufordern. Der Garten und die damit einhergehende soziale Interaktion sollen die Städte für sich zurückerobern. Die Verbreitung dieser Idee ist vorerst für Oberösterreich gedacht und soll später auch auf den gesamten deutschsprachigen Raum ausgedehnt werden.

Die Aktion stellt einen Beitrag zur Diskussion rund um einen nachhaltigen Lebensstil und die Vereinbarkeit von Themen wie Arbeiten, Wohnen und Freizeitgestaltung in der Stadt dar. Der Anhänger ist kein bloßes Ausstellungsstück, sondern lädt auch dazu ein, dass mit den darauf befindlichen Protagonisten Kontakt aufgenommen wird. Die Passanten erleben hautnah das Schicksal der Schrebergärtner und können mit ihnen ihr Wissen rund um Blumen, Kräuter, Obst und Gemüse austauschen.